DE EN
2021–2031

Neue Bibliothek, St. Gallen Mehr lesen

Das auf den ersten Blick einfache Gebäude am Rande der Altstadt in St. Gallen ist städtebaulich wie architektonisch in komplexer Weise auf seine Umgebung bezogen. Es fasst den Blumenmarkt an seiner westlichen Kante und leitet in einen von drei Seiten zugänglichen öffentlichen Stadtplatz über, der von Altstadtgebäuden, dem denkmalgeschützten 50er-Jahre-Bau und dem Neubau der Bibliothek aufgespannt wird. Der Neubau schließt an zwei Stellen an den 50er-Jahre Bau an, wodurch sich Durchgänge, Verbindungsachsen und Terrassen ergeben.
Die äußeren Einflüsse überlagern sich im Neubau mit einer prägnanten orthogonalen Struktur aus zweigeschossigen Pilzstützen und eingehängten Leseebenen, die den Innenraum in unterschiedlich hohe, flexibel nutzbare Raumbereiche gliedern.

Projektdetails
Wettbewerb 1. Preis, 2021
Planungsbeginn 2021
Fertigstellung 2031

Wettbewerb
Projektleitung: Petra Wäldle
Team: Simone Prill, David Czepek, Constanze Knoll, Britta Fischer

Planung und Realisierung
Projektleitung: Anke Hafner, Patric Eckstein
Team: David Czepek