DE EN
23.06.2022, Gastvortrag zur BDA-Ausstellung »Sorge um den Bestand«
Das Potential des Ortes

23.06.2022, Gastvortrag zur BDA-Ausstellung »Sorge um den Bestand«

Das Potential des Ortes

Mit der Wanderausstellung »Sorge um den Bestand« möchte der BDA in verschiedenen Städten die Diskussion über wirksame Strategien zum Enthalt unseres Gebäudebestandes anstoßen. In Bonn steht neben zahlreichen, vom Abriss bedrohten Nachkriegsbauten das Stadthaus im Fokus des Rahmenprogramms. Volker Staab wird in seinem Gastvortrag den Blick auf das Bundesgebiet ausweiten und anhand einzelner Projekte die situationsbestimmte Herangehensweise seines Büros im Umgang mit Bestandsbauten vorstellen.

Ausstellung 
08. Juni 2022 bis 29. Juni 2022
Donnerstag, Freitag, 13.00 – 19.00 Uhr
Sonntag, 11.00 – 17.00 Uhr

Vortrag Prof. Volker Staab 23. Juni 2022 um 18:00 Uhr

Viktoriabad Bonn,
Franziskanerstr. 9
53113 Bonn

 

23.06.2022, Gastvortrag zur BDA-Ausstellung »Sorge um den Bestand«

Das Potential des Ortes

05.2022, Wettbewerb
3. Preis
Institutsbau Uni Kassel

05.2022, Wettbewerb

3. Preis
Institutsbau Uni Kassel

Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten

7.–27. Juni und vom 6.-15. Juli 2022 im Foyer des Campus-Centers
und während des Campusfests am 30. Juni im ASta Kulturzentrum K19

Campus Holländischer Platz
Mönchebergstraße 19
34125 Kassel  

05.2022, Wettbewerb

3. Preis
Institutsbau Uni Kassel

06.05.2022, BDA Preis Berlin 2021
Ausstellung der Preisträger

06.05.2022, BDA Preis Berlin 2021

Ausstellung der Preisträger

Laborgebäude werden nicht oft bei Architekturpreisen berücksichtigt. Umso mehr freuen wir uns, dass unser Forschungsgebäude für das Max-Delbrück-Centrum in Berlin Mitte eine lobende Erwähnung erhielt. Das hochflexible, auf Kommunikation ausgelegte Gebäude bietet wechselnden Spitzenforschungsteams des Zentrums eine anregende Arbeitsumgebung. Zwei unterschiedlich hohe Gebäudeflügel minimieren in dem heterogenen Hofraum die Verschattung der umliegenden Gebäude und bilden einen von der Straße zurückliegen Vorplatz, den der Haupteingang und der Vortragssaal des Instituts beleben. 

Ausstellung der Preisträger

bis 2. Juni 2022
Montag, Mittwoch und Donnerstag von 10:00–15:00 Uhr

BDA  Galerie Berlin
Mommsenstraße 64
10629 Berlin

06.05.2022, BDA Preis Berlin 2021

Ausstellung der Preisträger

02.2022, Wettbewerb
Kunsthochschule Burg Giebichenstein – Anerkennung Zum Projekt
Thomas Wechs Preis 2021
Lobende Erwähnung für 7 Kapellen

Thomas Wechs Preis 2021

Lobende Erwähnung für 7 Kapellen

Die Siegfried und Elfriede Denzel Stiftung beauftragte sieben Architekten, entlang neu entstandener Radwege im Landkreis Dillingen sieben hölzerne Kapellen zu entwerfen. Unsere Kapelle fügt sich mit einem schmalen Holzturm in eine kleine Baumgruppe ein, die weithin sichtbar an einem Hang über Kesselostheim steht. Der zur Landschaft offene, aus Holzlamellen gebildete Kapellenraum wird oben von einem Kreuz begrenzt, das die hölzerne Tragkonstruktion in die Öffnung zeichnet.

Thomas Wechs Preis 2021

Lobende Erwähnung für 7 Kapellen

06.2021, Azur Magazine
Jüdisches Museum im AZUR Magazine

06.2021, Azur Magazine

Jüdisches Museum im AZUR Magazine

AZURE Magazine Mai/Juni 2021
Themenheft Transformative Interiors
Kritik von Peter Smisek
Fotos von Brigida González

06.2021, Azur Magazine

Jüdisches Museum im AZUR Magazine

09.2021, Bauwelt
Union zum Lesen. Neue Bibliothek St. Gallen Zum Artikel